Skip to content

Mensch mit Pferd oder Pferdemensch

TESTE KOSTENLOS DEIN FACHWISSEN 
QUIZ MIT PFERDETIERÄRZTIN DR. VERONIKA KLEIN

Teste kos­ten­los dein Fachwissen 
Quiz mit Pferdetierärztin Dr. Veronika Klein

Komm ins Team-Pferdemensch,
fürs Pferd je­den Tag et­was besser!

Podcast

Behandlung von Hufgeschwüren beim Pferd

Klicken Sie auf den un­te­ren Button, um den Inhalt von Podigee zu la­den. Mit dem Laden des iFrames ak­zep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von Podigee.

Inhalt la­den

Pododermatitis = Huflederhautentzündung

Bei ei­nem Hufgeschwür han­delt es sich um eine eit­ri­ge Huflederhautentzündung. Die Huflederhaut ist die Verbindungsschicht zwi­schen der Hornkapsel und dem Hufbein (Knochen).

Die Huflederhautentzündung kann asep­tisch (ohne Erreger) oder in­fek­ti­ös mit Beteiligung von Erregern (Bakterien) erfolgen.

Die asep­ti­sche Huflederhautentzündungen ent­ste­hen durch zum Beispiel Quetschungen (Schlag ge­gen die Wand, Tritt auf ei­nen Stein, Trachtenzwand, zu kur­zes Ausschneiden der Hufe, Fehlstellungen). Die Hufrehe ist üb­ri­gens auch eine asep­ti­sche Huflederhautentzündung — aus­ge­löst durch in­ne­re Faktoren, wie Fütterung, Vergiftung, Nachgeburtsverhalten oder hor­mo­nell be­dingt durch PPID (Cushing).

Die eit­ri­ge Huflederhautentzündung (Hufgeschwür) ent­steht durch das Eindringen von Bakterien von au­ßen — ent­we­der auf­grund ei­nes Risses in der Hornkapsel oder ei­ner dün­nen und auf­ge­weich­ten Hornwand.

Symptome bei einem Hufgeschwür

  • Lahmheit, meist hoch­gra­dig mit Entlastung der Gliedmaße im Stand
  • Pulsation der Mittelfußarterie
  • Druck durch die Hufzange löst eine Abwehrreaktion aus
  • war­mer Huf
  • Abfluss von Eiter an der Sohle oder am Kronrand möglich

Behandlung von Hufgeschwüren

  • bei star­ker Lahmheit im Schritt bzw. — Boxenruhe
  • Verzicht auf Medikamente (ver­zö­gert die Abszessreifung)
  • feucht-war­mer Verband för­dert den nö­ti­gen Entzündungsprozess
  • Eröffnen des Hufgeschwürs durch ei­nen Hufschmied oder Tierarzt

Einteilung von Hufgeschwüren

  • ober­fläch­li­ches Hufgeschwür
  • tie­fes Hufgeschwür
  • gang­ränö­ses Hufgeschwür (Fäulniserreger)

Mehr Informationen in die­ser Episode — Rehabilitation nach dem Hufgeschwür, Einflussfaktoren auf die Hornqualität, Definition der un­ter­schied­li­chen Hufgeschwürformen.

Dein Pferd ist hoch­gra­dig lahm im Schitt — dies stellt ein Notfall dar! Was ist nun zu tun bis der Tierarzt kommt? Erfahre al­les über die Notfallmaßnhamen in mei­nem Webinar “Erste Hilfe am Pferd”.

Am 17. Oktober geht es wieder los!

Die Tore des Pferdegesundheit Onlinekurses öff­nen im Oktober wie­der für eine neue Gruppe an wiss­be­gie­ri­gen Pferdemenschen mit dem schö­nen Ziel we­ni­ger Tierarztkosten, we­ni­ger kran­ke Pferde und we­ni­ger schlaf­lo­se Nächte!

Wenn du dir noch un­si­cher bist, ob der Kurs für dich ge­eig­net ist, dann si­cher dir jetzt das Modul Erste Hilfe am Pferd – die­ser Teil des Kurses ist ein Muss für alle ver­ant­wor­tungs­vol­len Pferdemenschen und gibt dir ei­nen Einblick in den Kurs und ich habe mir auch noch ei­nen Bonus über­legt, wenn du dann von den Inhalten über­zeugt bist, kannst du das Erste Hilfe Modul up­graden zum hoch­wer­ti­gen kom­plet­ten Kurs und der Preis wird kom­plett an­ge­rech­net

» JA, in­for­mie­re mich, ich möch­te mitmachen!

Höre dir die ganze Episode an!

Klicken Sie auf den un­te­ren Button, um den Inhalt von Podigee zu la­den. Mit dem Laden des iFrames ak­zep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von Podigee.

Inhalt la­den

Für Fragen und Anregungen kannst du hier kommentieren:

Noch kein Kommentar, Füge dei­ne Stimme un­ten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E‑Mail-Adresse wird nicht ver­öf­fent­licht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DIY-Challenge Fokus Pferdegesundheit Herbst Edition - Start 04. Oktober