Skip to content

Boxenruhe beim Pferd- Segen und Fluch zugleich?

Teile diese Podcast-Episode auf:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Podigee zu laden. Mit dem Laden des iFrames akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Podigee.

Inhalt laden

Inhaltsverzeichnis

Dein Pferd hat sich eine Verletzung zu­ge­zo­gen, eine Sehnenentzündung oder muss nach ei­ner OP Boxenruhe hal­ten – für die ver­letz­te Struktur ist es un­be­dingt nö­tig, dass sie zur Heilung Ruhe be­kommt, aber was ge­schieht ei­gent­lich mit dem Rest des Körpers? In die­ser Podcastfolge möch­te ich tie­fer ein­stei­gen war­um Boxenruhe auch im­mer Probleme ver­ur­sacht im Rest des Körpers und was du ak­tiv da­ge­gen tun kannst.

Boxenruhe beim Lauftier Pferd — die fatalen Folgen und trotzdem manchmal nötig

Zur kur­zen Wiederholung: Pferde sind Lauftiere – sprich 16 bis 18 Stunden im Schritt mit ge­senk­tem Kopf auf Futtersuche über eine Strecke von bis zu 30 km am Tag. Der Bewegungsapparat, alle Organe und die Psyche des Pferdes sind dar­auf aus­ge­legt ‑es ist ein Grundbedürfnis und wenn die­ses ein­ge­schränkt wird kommt es in al­len Bereichen zu Problemen.

Das Lauftier Pferd — wie sich Stehzeiten auswirken auf den Pferdekörper

Dies pas­siert na­tür­lich auch schon, wenn die Pferde in Boxen ge­hal­ten wer­den und le­dig­lich 1–2 Stunden am Tag bewegt/geritten wer­den. Das reicht NICHT – auch hier kommt es schon auf­grund des Bewegungsmangel zu Schäden im Körper, die bis zur Arthrosen füh­ren kön­nen. In die­sem Fall kannst du ak­tiv ein­grei­fen und für mehr Bewegung sor­gen: Regelmäßiger Weidegang, Haltung im Offenstall, Schritt in der Führmaschine, ex­tra Spaziergänge am Tag, län­ger rei­ten und so weiter.

ABER muss dein Pferd nun Boxenruhe hal­ten auf­grund von ei­ner Krankheit, ist dies un­be­dingt ein­zu­hal­ten, da­mit dein Pferd wie­der ge­sund wird. Die ne­ga­ti­ven Effekte blei­ben – zum Beispiel ist die Gelenksflüssigkeit schon nach 24 Stunden bio­che­misch nach­weis­bar ne­ga­tiv ver­än­dert – heißt die Qualität ist schlech­ter ge­wor­den. Ich möch­te dir heu­te die Vorgänge in den ver­schie­de­nen Geweben und Organen darstellen

– klei­ner Spoiler sie sind verehrend!

Boxenruhe und die körperlichen Auswirkungen

Erfahre wel­che 3 + 1 Organsysteme un­ter der Boxenruhe lei­den und wie du ak­tiv Gegenmaßnahmen er­greifst und dei­nem Pferd die Zeit am an­ge­nehms­ten ge­stal­ten kannst. Hör jetzt rein in die wich­ti­ge Podcastfolge!

Ablagerung von Schadstoffen in der Pferdelunge bei Boxenruhe

Die Selbstreinigung der Lunge beim Pferd ist wäh­rend der Stehzeit mas­siv ver­min­dert und ein­ge­schränkt beim Pferd. Während das Pferd im Ruhezustand 8 bis 16 Atemzüge pro Minute macht und bei je­dem Atemzug ca. 5–6 l Luft ver­ar­bei­tet (= 50–60 l / min), kann die­ses Atemvolumen un­ter Extrembelastungen auf bis zu 1.400 bis 1.800 l Luft pro Minute, also auf das 21-fa­che, ansteigen!

Beschäftigungsmöglichkeiten während der Boxenruhe — was du tun kannst 

Trotz die­ser Auswirkungen auf den Körper, kannst du ge­gen­steu­ern und durch ein­fach Maßnahmen und Anwendungen die Risiken ei­ner Boxenruhe für dein Pferd mi­nier­mie­ren. Wie? Das er­klä­re ich dir in mei­nem Live-Workshop zum Thema Boxenruhe beim Pferd!

Gesundheitsampel für Pferde

Lade dir die PDF Vorlage run­terdruck sie aus und leg los! Nimm die Gesundheit dei­nes Pferdes in die Hand. Trag dich mit dei­ner Email und dei­nem Namen für mei­nen Infobrief für Pferdemenschen ein und ich schi­cke dir die Gesundheits-Ampel im Nachgang per Mail.

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Dr. Veronika Klein

Ich bin u.a.

Newsletter abonnieren

🚀 Wichtig: Typentest - Welcher Typ Pferdemensch bist du?

🖥️ Interaktive Liverunde | Onlinekurs | Trainingsplanung aus medizinischer Sicht

Start am 27. Mai - In 7 Wochen zu deinem individuellen Trainingsplan

Finde es jetzt heraus und gewinne tolle Erkenntnisse für die Gesundheit deines Pferdes!