Skip to content

Pferdegesundheit

fundiert | sachlich | alltagstauglich

Welcher Typ Pferdemensch bist? Finde es her­aus und du er­hältst wert­vol­le Erkenntnisse für die Gesundheit dei­nes Pferdes!

Kernkompetenz Pferd = Fundiertes Fachwissen

Pferdebesitzer, Tierärzte, Therapeuten und Medien vertrauen auf Kernkompetenz Pferd, unter anderem …

Die entscheidende Stellschraube für die Gesundheit deines Pferdes

Das erwartet dich:

Den Teufelskreis der gut ge­mein­ten Ratschläge durch­bre­chen, der wah­re Grund war­um die meis­ten Pferde nicht lang­fris­tig be­schwer­de­frei werden.

Deinen in­di­vi­du­el­len Lösungsweg für ein ge­sun­des Pferd fin­den.

Ohne hof­fen, ex­pe­ri­men­tie­ren oder ausprobieren!

Eine Plattform mit Fachwissen aus Tiermedizin, Physiotherapie, Chiropraktik, Trainingslehre und Pferdehaltung – du be­kommst 5‑fachen Input.

Erkennst du dich wieder?

Wer lernt, gewinnt gesunde und glückliche Pferde. Hier baust du deine Fachkompetenz aus!

#Pferdemensch

Du bekommst bei mir

Informationen aus Expertenhand

Du bekommst bei mir

Informationen aus Expertenhand

Ich bin un­ter anderem:

Meine Vision

Diese Welt für un­se­re Pferde zu ei­nem bes­se­ren Ort ge­stal­ten: Wohlbefinden, Gesundheit
und Partnerschaft

Meine Mission

Vermittlung von fun­dier­tem Fachwissen und prak­ti­schen Fähigkeiten zur Pferdegesundheit – ein­fach und sachlich

Mein Versprechen

pfer­de­ge­recht, nach­hal­tig,
qua­li­ta­tiv hoch­wer­tig – Expertenwissen für dich und dein Pferd!

Mein Angebot

Pferdegesundheit im Fokus

Du bist ein Teil der Pferdewelt. Gestalte die­se ein biss­chen ge­sün­der als ges­tern. Starte noch heute!

Onlinekurse für dich

um dein Pferd gesund zu halten

DIY-Wellness-
Workshop

Schaffe einen Wellness-Tag

Regeneration I Wohlbefinden I Unterstützung

Erfahre, wie du sel­ber den Grundstein für ein ent­spann­tes und ge­schmei­di­ges Pferd legst.

Tu dei­nem Pferd et­was Gutes – ein­fach nur so, wäh­rend Krankheiten oder zur Trainingsunterstützung.

Intensivworkshop
für Lungenpferde

Hilfe, mein Pferd hustet

Diagnose I Therapie I Training

Dein Lösungsweg für dein Husten-Pferd, ohne ex­pe­ri­men­tie­ren, hof­fen oder aus­pro­bie­ren. Lenke dei­nen Fokus wie­der Richtung Ausbildung und Training statt Behandlung und Management. Endlich wie­der durch­at­men für dich und dein Pferd!

Medizinischer
Trainingskurs

Die strukturierte Trainingswoche

Aufbau I Gesunderhaltung I Reha

Vom wa­gen Bauchgefühl zu mess­ba­ren und sicht­ba­ren Fortschritten:

Gestalte auf me­di­zi­ni­scher Grundlage ei­gen­stän­dig dei­nen Trainingsplan und er­rei­che ein fit­tes und star­kes Pferd.

Erste Hilfe Onlinekurs:
Das MUSS für jeden Pferdehalter

Erste Hilfe Onlinekurs: Das MUSS für jeden Pferdehalter

Erste Hilfe für dein Pferd

Sicher & sou­ve­rän im Ernstfall

Erfahre, wie du im Notfall hand­lungs­fä­hig bleibst. Mehr Sicherheit für dich und dein Pferd.

In den ers­ten ent­schei­den­den 5 Minuten wis­sen was zu tun ist – Schlimmeres ab­wen­den, Folgeschäden ver­hin­dern, Leben ret­ten, sinn­voll han­deln bis der Tierarzt eintrifft.

Kundenmeinungen

Das sagen andere über meine Arbeit:

Christina

Christina & Ben

“Das in­ter­ak­ti­ve Format hat mir sehr gut gefallen”

Hallo Veronika, Gleich zu Anfang ein di­ckes Bravo und Dankeschön für die­sen tol­len Workshop! Es war ein­fach su­per in­ter­es­sant, lehr­reich, pra­xis­be­zo­gen und mo­ti­vie­rend. Ich habe mich an­ge­mel­det, weil ich schon län­ge­re Zeit mehr fun­dier­tes und physiologisch/biomechanisch kor­rek­tes, kon­kret an­zu­wen­den­des Wissen bez. Massagen und ver­wand­ten “Wohlfühl-Therapien” er­wer­ben woll­te. Wenn das gan­ze dann noch von ei­ner Tierärztin und her­vor­ra­gen­der Pädogogin ge­macht wird, war das für mich der Jackpot! Ich fand den Inhalt sehr kom­plett, um­fas­send und im­mer in den Zusammenhang ei­nes ganz­heit­li­chen Pferde Managements ge­stellt. Das in­ter­ak­ti­ve Format hat mir sehr gut ge­fal­len, es war toll, sich mit an­de­ren Teilnehmern aus­zu­tau­schen, an­statt nur in sei­ner Ecke zu blei­ben. Ich bin noch am Ausprobieren, wel­che Techniken Ben jetzt am Meisten mag / gut tun. Ich wer­de aber auf je­den Fall die Massagen und Mobilisationen re­gel­mä­ßig fort­füh­ren. Und na­tür­lich be­son­ders ge­ra­de jetzt, wo er noch in Reha ist und nur Schritt ge­hen und auf ei­nen klei­nen Paddock darf. In die­sem Zusammenhang war der Zeitpunkt des Workshops ge­ra­de rich­tig. […] Abschliessend kann ich mich nur noch ein­mal ganz herz­lich für Deine Zeit und Arbeit an die­sem Workshop be­dan­ken. Und falls es ei­nen Vertiefungs-Workshop zum glei­chen Thema gibt, bin ich dabei!!!
wei­ter­le­sen >
Edgar & Odin

Edgar & Odin

“Unsere Erwartungen wur­den um ein viel­fa­ches übertroffen”

Wurden dei­ne Erwartungen er­füllt? Oh Nein, un­se­re Erwartungen wur­den um ein viel­fa­ches über­trof­fen. Wie ver­spro­chen: “Alles was wir brau­chen ist un­ser Pferd Odin und un­se­re Händen”. Im Kursverlauf ha­ben wir fest­ge­stellt, dass al­les Erlernte nicht nur im Winter su­per und nö­tig ist, son­dern von uns das gan­ze Jahr bei Odin an­ge­wen­det wer­den kann. Was hat sich für dich und dein Pferd nun nach dem Workshop ge­än­dert? Schon vor dem Stallbesuch und auf dem Weg zum Stall las­se ich den Stress aus dem Arbeitsalltag, durch Übungen (Thymusdrüse klop­fen und Atmung 4–7‑8) nicht an mein Pferd kom­men. Die im­mer dar­ge­stell­ten Sicherheitshinweise von Veronika wer­den beim Umgang mit dem Pferd so­fort wie­der ak­tu­ell im täg­li­chen Tun be­ach­tet. Den Gesundheitscheck (wie im Video dar­ge­stellt) wer­den wir re­gel­mä­ßig durch­füh­ren und da­bei auch die Vitalwerte ent­spre­chend kontrollieren/protokollieren. Dank Puls-Gurt (in­itia­le Anschaffung nach dem Kurs Trainingsplan) ha­ben wir die Pulswerte schon sehr gut im Blick. Die Anwendungen (Mobilisation Rücken und Gliedmaßen, ggf. Stresspunktmassage) pa­cken wir be­reits in die Routine beim Putzen, vor/nach der Bewegung ein. Für Odin’s
wei­ter­le­sen >
Heidi

Heidi

“Die Mischung war grandios”

Ich habe jetzt deut­lich mehr Hintergrundwissen, be­son­ders das Wissen, dass auch ein Pferd ohne Symptome krank ist und vor­sorg­lich “Hilfe” (Haltungsoptimierung, Trainingsplan, Inhalieren) be­nö­tigt. Interessant fand ich, dass vie­le IAD-Pferde of­fen­sicht­lich “un­er­kannt” sind. Das Checken des Gesundheitszustandes ge­hört für mich jetzt zur Regelmäßigkeit. Ich füh­le mich auch nun si­che­rer im Umgang mit den Symptomen und den Maßnahmen zur Behandlung. Endlich hat man mal “was mehr” an die Hand be­kom­men, als die paar Worte vom TA ohne wei­te­re “Strategie”. Die Mischung war gran­di­os: Die Videos mit Informationen und Anregungen, “Hausaufgaben” für die Praxis. Die PDFs als her­un­ter­lad­ba­re “Wissenssammlung” 🙂 und den Quiz fand ich auch im­mer pri­ma. Sehr gut auch in Abständen die­se Fragerunden abends mit 20:00 eine su­per Uhrzeit.
wei­ter­le­sen >

Podcast

Kernkompetenz Pferd

“Aus Leerzeiten – Lernzeiten ge­stal­ten”
Hört euch wäh­rend der Autofahrt, der Hausarbeit oder beim Sport eine Episode an und bil­det euch mü­he­los und kos­ten­los über eu­ren Partner Pferd fort.

Für dich und dein Pferd

Starte mit 0€ in einen gesünderen Pferde-Alltag

Lungentagebuch

Mit dem kom­pak­ten Lungentagebuch kannst du  Einflussfaktoren und Rahmen-be­din­gun­gen do­kum­n­tie­ren als Grundlage für Verbesserung.

Auszug TTB

Hier be­kommst du ei­nen Auszug aus un­se­rem “gro­ßen” Trainingstagebuch für 0€. Nimm die Gesundheit dei­nes Pferdes in die Hand.

Finde her­aus wel­cher Typ Pferdemensch du bist, und da­durch, wie du die Gesundheit  dei­nes Pferdes am bes­ten un­ter­stüt­zen kannst.

Anmeldung Infobrief

Komm ins Team “Pferdemensch”

Du willst im­mer auf dem neu­es­ten Stand blei­ben, wenn es um die Gesundheit dei­nes Pferdes geht?

Ich schi­cke dir im Infobrief re­gel­mä­ßig me­di­zi­ni­sche Tipps rund um die Pferdegesundheit & Infos zu be­vor­ste­hen­den Webinaren und Workshops, da­mit du im­mer auf dem Laufenden bist.  Wenn du kei­ne Info mehr ver­pas­sen möch­test, dann mel­de dich jetzt an.

Toll, dass du dich für dein Pferd weiterbildest!

Mich hat eine Nachricht erreicht:
“Wenn ich deinen Account sehe, wie du Sport, Kind und Pferde unter einen Hut bekommst, fühle ich mich immer schlecht, weil ich das nicht schaffe!”

Das Spannende an dieser Nachricht - ich habe genau die gleichen Gedanken, wenn ich manch andere Menschen sehe - online oder offline, egal und dann sitze ich zu Hause und denke, das kann doch nicht so schwer sein! Was zum Teufel mache ich falsch? Bin ich zu faul? Fehlt mir die Willenskraft? 

Dann darf ich mich wieder besinnen 😀 
1) nicht alles auf Instagram ist real, sondern immer nur ein Ausschnitt oder gestellt
2) Gleichzeitig nutze ich es, um hinzuschauen, warum entstehen solche Gedanken in mir? Was steckt dahinter und was brauche ich, um meine Wünsche zu erreichen? Was machen die anders, die da schon sind, wo ich hin will? Kann ich von ihnen lernen? Warum bekomme ich den Hintern nicht hoch? Und ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, Veränderung kommt bei mir über Nacht und ist leicht.

Feel comfortable feeling uncomfortable - ein Motte in meinem Leben 😀 
(Fühle dich wohl, beim Unwohl fühlen.)

Gerade aktuell in der Phase der GmbH-Umwandlung von Kernkompetenz Pferd und der Erstellung der Kernkompetenz Pferd Welt (neues Format ab August/September) kann ich dir sagen, ich hab noch nie so oft alles hinschmeißen wollen, geheult und völlig verzweifelt zu Hause gesessen. Aber keine Sorge, das ist keine Option 😉 denn ich weiß es wird großartig mit dir und all den Kernkompetenzlern für unsere Pferde da draußen.

Daher mein Tipp: 
Geh mit Menschen, die dich unterstützen, dich feiern und gleichzeitig zwingen besser zu werden, dazu zählen eben auch Menschen/Accounts, die dir aufzeigen, wo du noch hin willst - denn ja, vom Jammern wird es tatsächlich nicht besser und Entwicklung bedeutet Arbeit - aber sie lohnt sich immer! 

Denke daran: Du bist der Durchschnitt der 10 Menschen, mit denen du am meisten Zeit verbringst - egal ob online oder offline - wähle daher weise und auch Menschen aus, die dich herausfordern.

In diesem Sinne hoffe ich sogar, dass ich dich 
- ab und zu herausfordere, 
- motiviere mal eine neue Tür zu öffnen und 
- den inneren Schweinehund zu überwinden.

#pferd

Mich hat eine Nachricht er­reicht:
“Wenn ich dei­nen Account sehe, wie du Sport, Kind und Pferde un­ter ei­nen Hut be­kommst, füh­le ich mich im­mer schlecht, weil ich das nicht schaf­fe!”

Das Spannende an die­ser Nachricht — ich habe ge­nau die glei­chen Gedanken, wenn ich manch an­de­re Menschen sehe — on­line oder off­line, egal und dann sit­ze ich zu Hause und den­ke, das kann doch nicht so schwer sein! Was zum Teufel ma­che ich falsch? Bin ich zu faul? Fehlt mir die Willenskraft?

Dann darf ich mich wie­der be­sin­nen 😀
1) nicht al­les auf Instagram ist real, son­dern im­mer nur ein Ausschnitt oder ge­stellt
2) Gleichzeitig nut­ze ich es, um hin­zu­schau­en, war­um ent­ste­hen sol­che Gedanken in mir? Was steckt da­hin­ter und was brau­che ich, um mei­ne Wünsche zu er­rei­chen? Was ma­chen die an­ders, die da schon sind, wo ich hin will? Kann ich von ih­nen ler­nen? Warum be­kom­me ich den Hintern nicht hoch? Und ich wür­de lü­gen, wenn ich be­haup­ten wür­de, Veränderung kommt bei mir über Nacht und ist leicht.

Feel com­for­ta­ble fee­ling un­com­for­ta­ble — ein Motte in mei­nem Leben 😀
(Fühle dich wohl, beim Unwohl füh­len.)

Gerade ak­tu­ell in der Phase der GmbH-Umwandlung von Kernkompetenz Pferd und der Erstellung der Kernkompetenz Pferd Welt (neu­es Format ab August/September) kann ich dir sa­gen, ich hab noch nie so oft al­les hin­schmei­ßen wol­len, ge­heult und völ­lig ver­zwei­felt zu Hause ge­ses­sen. Aber kei­ne Sorge, das ist kei­ne Option 😉 denn ich weiß es wird groß­ar­tig mit dir und all den Kernkompetenzlern für un­se­re Pferde da drau­ßen.

Daher mein Tipp:
Geh mit Menschen, die dich un­ter­stüt­zen, dich fei­ern und gleich­zei­tig zwin­gen bes­ser zu wer­den, dazu zäh­len eben auch Menschen/Accounts, die dir auf­zei­gen, wo du noch hin willst — denn ja, vom Jammern wird es tat­säch­lich nicht bes­ser und Entwicklung be­deu­tet Arbeit — aber sie lohnt sich im­mer!

Denke dar­an: Du bist der Durchschnitt der 10 Menschen, mit de­nen du am meis­ten Zeit ver­bringst — egal ob on­line oder off­line — wäh­le da­her wei­se und auch Menschen aus, die dich her­aus­for­dern.

In die­sem Sinne hof­fe ich so­gar, dass ich dich
- ab und zu her­aus­for­de­re,
- mo­ti­vie­re mal eine neue Tür zu öff­nen und
- den in­ne­ren Schweinehund zu über­win­den.

#pferd

2560  125 
Ein Shout-Out an alle, die gerade nicht im Urlaub am Strand liegen oder Social Media Content produzieren 🤪, sondern den Notdienst besetzen 💜

Danke, ihr seid großartig 👏 

#pferdetierarzt #pferdetierärztin #tierarzt #pferdeleben #kernkompetenzpferd

Ein Shout-Out an alle, die ge­ra­de nicht im Urlaub am Strand lie­gen oder Social Media Content pro­du­zie­ren 🤪, son­dern den Notdienst be­set­zen 💜

Danke, ihr seid groß­ar­tig 👏

#pfer­d­e­tier­arzt #pfer­d­e­tier­ärz­tin #tier­arzt #pfer­de­le­ben #kern­kom­pe­tenz­pferd

783  22 
Podcast mal anders herum 🙂 

Jasmin @teampuppenkiste ist nach Saudi Arabien gezogen mit ihren Pferden und hatte ein paar medizinische Fragen - also haben wir spontan daraus eine Podcastfolge gemacht. 

Wir haben unteranderem besprochen:
- Umzug und Hitze für Pferde
- exotische Krankheiten
- Brauchen Pferde Gras?

Wie gefällt dir das neue Format? 

#pferd #pferdegesundheit #pferdekrankheit #kernkompetenzpferd

Podcast mal an­ders her­um 🙂

Jasmin @teampuppenkiste ist nach Saudi Arabien ge­zo­gen mit ih­ren Pferden und hat­te ein paar me­di­zi­ni­sche Fragen — also ha­ben wir spon­tan dar­aus eine Podcastfolge ge­macht.

Wir ha­ben un­ter­and­e­rem be­spro­chen:
- Umzug und Hitze für Pferde
- exo­ti­sche Krankheiten
- Brauchen Pferde Gras?

Wie ge­fällt dir das neue Format?

#pferd #pfer­de­ge­sund­heit #pfer­de­krank­heit #kern­kom­pe­tenz­pferd

84 
NO GO in der Wundversorgung
=> Wundsalben mit Antibiotika ausschließlich lokal auftragen

MERKE:
Grundsätzlich widerspricht die alleinige lokale Anwendung von Antibiotika auf Wunden ohne gleichzeitige Verabreichung von Antibiotika systemisch (also über das Futter oder gespritzt) den Antibiotika-Leitlinien. Dort wird empfohlen, bei Wundinfektionen und Infektionen der Haut die systemische Antibiotika-Gabe der topischen (lokalen) Anwendung vorzuziehen. Topisch (also direkt auf die Haut/Verletzung) können zusätzlich Antiseptika (Desinfektionsmittel) verwendet werden statt Antibiotika.

Leitlinien: “Antibiotika sollten bei der Behandlung von Wundinfektionen nur systemisch angewendet werden. Eine zusätzliche lokale Anwendung von Antiseptika kann indiziert sein.”

Vielleicht hat der ein oder andere noch eine Salbe mit Antibiotika im Schrank.Falls du sie doch einsetzt, sollte dies ausschließlich innerhalb einer tierärztlichen Behandlung erfolgen, mit vorliegenden Antibiogramm und dann nur mit Handschuhen aufgetragen werden. 

Schau heute in deinen Erste Hilfe Kasten und kontrolliere, ob du Salben mit Antibiotika im Schrank hast, kennzeichne sie und nutze sie nur in Absprachen mit deinem Tierarzt!

Ich persönlich würde übrigens bei kleinen Wunden überhaupt kein Antibiotikum einsetzen 🙋‍♀️was im modernen Wundmanagement heute empfohlen wird, erfährst du morgen im Webinar - Desinfektion von Pferdewunden, 20 Uhr, 18 Juli.

Schreib “Wunde” in die Kommentare und erhalte unverbindlich den Anmeldelink für morgen.

#erstehilfepferd #pferdekrankheiten #pferderstehilfekurs

NO GO in der Wundversorgung
=> Wundsalben mit Antibiotika aus­schließ­lich lo­kal auf­tra­gen

MERKE:
Grundsätzlich wi­der­spricht die al­lei­ni­ge lo­ka­le Anwendung von Antibiotika auf Wunden ohne gleich­zei­ti­ge Verabreichung von Antibiotika sys­te­misch (also über das Futter oder ge­spritzt) den Antibiotika-Leitlinien. Dort wird emp­foh­len, bei Wundinfektionen und Infektionen der Haut die sys­te­mi­sche Antibiotika-Gabe der to­pi­schen (lo­ka­len) Anwendung vor­zu­zie­hen. Topisch (also di­rekt auf die Haut/Verletzung) kön­nen zu­sätz­lich Antiseptika (Desinfektionsmittel) ver­wen­det wer­den statt Antibiotika.

Leitlinien: “Antibiotika soll­ten bei der Behandlung von Wundinfektionen nur sys­te­misch an­ge­wen­det wer­den. Eine zu­sätz­li­che lo­ka­le Anwendung von Antiseptika kann in­di­ziert sein.”

Vielleicht hat der ein oder an­de­re noch eine Salbe mit Antibiotika im Schrank.Falls du sie doch ein­setzt, soll­te dies aus­schließ­lich in­ner­halb ei­ner tier­ärzt­li­chen Behandlung er­fol­gen, mit vor­lie­gen­den Antibiogramm und dann nur mit Handschuhen auf­ge­tra­gen wer­den.

Schau heu­te in dei­nen Erste Hilfe Kasten und kon­trol­lie­re, ob du Salben mit Antibiotika im Schrank hast, kenn­zeich­ne sie und nut­ze sie nur in Absprachen mit dei­nem Tierarzt!

Ich per­sön­lich wür­de üb­ri­gens bei klei­nen Wunden über­haupt kein Antibiotikum ein­set­zen 🙋‍♀️was im mo­der­nen Wundmanagement heu­te emp­foh­len wird, er­fährst du mor­gen im Webinar — Desinfektion von Pferdewunden, 20 Uhr, 18 Juli.

Schreib “Wunde” in die Kommentare und er­hal­te un­ver­bind­lich den Anmeldelink für mor­gen.

#er­s­te­hil­fepferd #pfer­de­krank­hei­ten #pfer­de­r­s­te­hil­fe­kurs

524  80 
Was im Erste Hilfe Kasten im Stall immer fehlt?
Beruhigungsmittel für die Umstehenden und Schokolade für den Tierarzt 😉 Für weitere lebensnotwendige Tipps im Stall - Folge mir! 😁

(Anzeige)
Meine unglaublichen Erfahrungen mit Erste Hilfe Kästen im Stall:

1) Es ist keiner da.
2) Er ist besser ausgestattet als mein Tierarzt-Auto
3) Es sind Dinge drin, wo ich mich frag - was soll das!

=> Was nämlich NICHT reingehört, die 3 M ́s:
- Medikamente, die abgelaufen und schon lange offen sind
- MÄUSE
- Müll

Also meine Empfehlung hier - mach heute deinen Check im Stall und leg als aller erstes Schokolade für deinen Tierarzt rein 😀 ich bevorzuge übrigens 100% Bitterschokoladen!

Das Desinfektionsmittel - eine emotionale Entscheidung?? Welches Desinfektionsmittel solltest du nehmen? Immer wieder eine emotional geführte Diskussion, die ich persönlich nicht wirklich nachvollziehen kann. Hier hat sich viel getan in den letzten Jahren und einiges, was immer noch viel täglich in den Ställen angewendet wird, ist inzwischen obsolet (veraltet), aus wissenschaftlich belegten Gründen. Bei anderen Desinfektionsmittel gibt es klare Kontraindikationen, obwohl sie zum Goldenstandard gehören, wie zum Beispiel Octenidin.

Daher statt jetzt Geld in die Hand zu nehmen für ein Desinfektionsmittel, was die Wundheilung verzögert oder eine Wirklücke hat, informiere dich vorher über das moderne Wundmanagement und fülle dann deinen Erste Hilfe Kasten auf. Am einfachsten über das kommende Webinar am Donnerstag, den 18. Juli, 20 Uhr hier bei Kernkompetenz Pferd 🙂 zusammen mit @tierarzt24.de 

Schreib “Wunde” in die Kommentare und du erhältst unverbindlich den Anmeldelink zum Webinar “Desinfektion für Pferdewunden” zugeschickt.

#pferdegesundheit #pferdekrankheit #pferd #kernkompetenzpferd #pferdealltag

Was im Erste Hilfe Kasten im Stall im­mer fehlt?
Beruhigungsmittel für die Umstehenden und Schokolade für den Tierarzt 😉 Für wei­te­re le­bens­not­wen­di­ge Tipps im Stall — Folge mir! 😁

(Anzeige)
Meine un­glaub­li­chen Erfahrungen mit Erste Hilfe Kästen im Stall:

1) Es ist kei­ner da.
2) Er ist bes­ser aus­ge­stat­tet als mein Tierarzt-Auto
3) Es sind Dinge drin, wo ich mich frag — was soll das!

=> Was näm­lich NICHT rein­ge­hört, die 3 M ́s:
- Medikamente, die ab­ge­lau­fen und schon lan­ge of­fen sind
- MÄUSE
- Müll

Also mei­ne Empfehlung hier — mach heu­te dei­nen Check im Stall und leg als al­ler ers­tes Schokolade für dei­nen Tierarzt rein 😀 ich be­vor­zu­ge üb­ri­gens 100% Bitterschokoladen!

Das Desinfektionsmittel — eine emo­tio­na­le Entscheidung?? Welches Desinfektionsmittel soll­test du neh­men? Immer wie­der eine emo­tio­nal ge­führ­te Diskussion, die ich per­sön­lich nicht wirk­lich nach­voll­zie­hen kann. Hier hat sich viel ge­tan in den letz­ten Jahren und ei­ni­ges, was im­mer noch viel täg­lich in den Ställen an­ge­wen­det wird, ist in­zwi­schen ob­so­let (ver­al­tet), aus wis­sen­schaft­lich be­leg­ten Gründen. Bei an­de­ren Desinfektionsmittel gibt es kla­re Kontraindikationen, ob­wohl sie zum Goldenstandard ge­hö­ren, wie zum Beispiel Octenidin.

Daher statt jetzt Geld in die Hand zu neh­men für ein Desinfektionsmittel, was die Wundheilung ver­zö­gert oder eine Wirklücke hat, in­for­mie­re dich vor­her über das mo­der­ne Wundmanagement und fül­le dann dei­nen Erste Hilfe Kasten auf. Am ein­fachs­ten über das kom­men­de Webinar am Donnerstag, den 18. Juli, 20 Uhr hier bei Kernkompetenz Pferd 🙂 zu­sam­men mit @tierarzt24.de

Schreib “Wunde” in die Kommentare und du er­hältst un­ver­bind­lich den Anmeldelink zum Webinar “Desinfektion für Pferdewunden” zu­ge­schickt.

#pfer­de­ge­sund­heit #pfer­de­krank­heit #pferd #kern­kom­pe­tenz­pferd #pfer­deall­tag

536  44 
Auch wenn natürlich die Desinfektion mit Blauspray, antibiotischen Salben und der gelbe Angussverband “funktionieren”, gibt es bessere, wissenschaftlich validierte Methoden inzwischen im modernen Wundmanagement.

Die Frage ist, willst du es weiter so machen, weil wir das immer so gemacht haben 😉 oder bist du bereit, dich weiterzuentwickeln?

Wenn ja, schreib mir in die Kommentare Wunde und du erhältst unverbindlich den Anmeldelink zugeschickt.

Webinar - Desinfektion und modernes Wundmanagement 18. Juli, Donnerstag, 20 Uhr, Dauer: 1 Stunde
Handout und Aufzeichnung im Anschluss

Anzeige
Zum Webinar gibt es zudem ein Gewinnspiel mit @tierarzt24.de - du kannst je 1 Zugang zum Webinar und ein Paket zur Wundversorgung gewinnen (siehe Beitrag vom 9.Juli).

#pferd #pferdealltag #pferdegesundheit #pferdekrankheit #pferdetierarzt

Auch wenn na­tür­lich die Desinfektion mit Blauspray, an­ti­bio­ti­schen Salben und der gel­be Angussverband “funk­tio­nie­ren”, gibt es bes­se­re, wis­sen­schaft­lich va­li­dier­te Methoden in­zwi­schen im mo­der­nen Wundmanagement.

Die Frage ist, willst du es wei­ter so ma­chen, weil wir das im­mer so ge­macht ha­ben 😉 oder bist du be­reit, dich wei­ter­zu­ent­wi­ckeln?

Wenn ja, schreib mir in die Kommentare Wunde und du er­hältst un­ver­bind­lich den Anmeldelink zu­ge­schickt.

Webinar — Desinfektion und mo­der­nes Wundmanagement 18. Juli, Donnerstag, 20 Uhr, Dauer: 1 Stunde
Handout und Aufzeichnung im Anschluss

Anzeige
Zum Webinar gibt es zu­dem ein Gewinnspiel mit @tierarzt24.de — du kannst je 1 Zugang zum Webinar und ein Paket zur Wundversorgung ge­win­nen (sie­he Beitrag vom 9.Juli).

#pferd #pfer­deall­tag #pfer­de­ge­sund­heit #pfer­de­krank­heit #pfer­d­e­tier­arzt

340  101 
Klein, unscheinbar, wenig Blut - das wird schon wieder ...

🤯Das kann ein gefährlicher Trugschluss sein - die anatomische Lage der Verletzung spielt eine ausschlaggebende Rolle! Bei Verletzungen in Gelenknähe muss besonders aufmerksam geschaut werden, denn eine Gelenkeröffnung kann zu einer Infektion des Gelenks führen und diese führt leider nicht selten zur Zerstörung des Gelenks und in Folge zur Euthanasie (Einschläfern) des Pferdes.

Wundbeurteilung Teil 2
1) Wo liegt sie anatomisch? Gelenk, Sehnenscheide, Schleimbeutel?
2) Wenn ja, Fäden-Test durchführen mit ablaufender Flüssigkeit

👌Der Fäden-Test:
Bei diesem Test beurteilst du, welche Konsistenz und Farbe die ablaufende Flüssigkeit aus der Wunde hat. Ist sie gelb, durchsichtig und wenn du sie zwischen 2 Finger nimmst, zieht sie Fäden (wie Honig oder Harz) - dann ist mit hoher Wahrscheinlichkeit das Gelenk offen und du hast Gelenkschmiere zwischen den Finger => NOTFALL! 🚨 

=> Bist du dir unsicher, Tierarzt anrufen, eine Fehleinschätzung kann Leben kosten.

💡Merksatz Nr. 2
Wunden mit Verdacht auf Gelenkbeteiligung sind immer ein Notfall!!!

Hier geht es um Zeit und akkurate Versorgung:
1) Das kann nicht über das Wochenende, die Nacht und auch nicht 2 Stunden warten. Wunden mit Gelenkbeteiligung müssen direkt tierärztlich versorgt werden und werden dann in die Klinik überwiesen zur weiteren Behandlung.
2) Bis der Tierarzt kommt, bleibt die Wunde unberührt! KEIN Waschen, KEIN Desinfektionsmittel, KEIN sauber reiben - das kann alles Dreck ins Gelenk bringen, daher Hänge weg!

Am 18. Juli, Donnerstag, 20 Uhr gibt es ein Webinar zur Wunddesinfektion und modernem Wundmanagement - dort erfährst du, welche Wunden du selbst versorgen kannst und vor allem wie und mit was. 

Schreib in die Kommentare Wunde und du erhältst unverbindlich den Anmeldelink zum Webinar.

#pferdegewinnspiel #pferdegesundheit #pferdekrankheiten #erstehilfepferd

Klein, un­schein­bar, we­nig Blut — das wird schon wie­der …

🤯Das kann ein ge­fähr­li­cher Trugschluss sein — die ana­to­mi­sche Lage der Verletzung spielt eine aus­schlag­ge­ben­de Rolle! Bei Verletzungen in Gelenknähe muss be­son­ders auf­merk­sam ge­schaut wer­den, denn eine Gelenkeröffnung kann zu ei­ner Infektion des Gelenks füh­ren und die­se führt lei­der nicht sel­ten zur Zerstörung des Gelenks und in Folge zur Euthanasie (Einschläfern) des Pferdes.

Wundbeurteilung Teil 2
1) Wo liegt sie ana­to­misch? Gelenk, Sehnenscheide, Schleimbeutel?
2) Wenn ja, Fäden-Test durch­füh­ren mit ab­lau­fen­der Flüssigkeit

👌Der Fäden-Test:
Bei die­sem Test be­ur­teilst du, wel­che Konsistenz und Farbe die ab­lau­fen­de Flüssigkeit aus der Wunde hat. Ist sie gelb, durch­sich­tig und wenn du sie zwi­schen 2 Finger nimmst, zieht sie Fäden (wie Honig oder Harz) — dann ist mit ho­her Wahrscheinlichkeit das Gelenk of­fen und du hast Gelenkschmiere zwi­schen den Finger => NOTFALL! 🚨

=> Bist du dir un­si­cher, Tierarzt an­ru­fen, eine Fehleinschätzung kann Leben kos­ten.

💡Merksatz Nr. 2
Wunden mit Verdacht auf Gelenkbeteiligung sind im­mer ein Notfall!!!

Hier geht es um Zeit und ak­ku­ra­te Versorgung:
1) Das kann nicht über das Wochenende, die Nacht und auch nicht 2 Stunden war­ten. Wunden mit Gelenkbeteiligung müs­sen di­rekt tier­ärzt­lich ver­sorgt wer­den und wer­den dann in die Klinik über­wie­sen zur wei­te­ren Behandlung.
2) Bis der Tierarzt kommt, bleibt die Wunde un­be­rührt! KEIN Waschen, KEIN Desinfektionsmittel, KEIN sau­ber rei­ben — das kann al­les Dreck ins Gelenk brin­gen, da­her Hänge weg!

Am 18. Juli, Donnerstag, 20 Uhr gibt es ein Webinar zur Wunddesinfektion und mo­der­nem Wundmanagement — dort er­fährst du, wel­che Wunden du selbst ver­sor­gen kannst und vor al­lem wie und mit was.

Schreib in die Kommentare Wunde und du er­hältst un­ver­bind­lich den Anmeldelink zum Webinar.

#pfer­de­ge­winn­spiel #pfer­de­ge­sund­heit #pfer­de­krank­hei­ten #er­s­te­hil­fepferd

1399  200