Interview mit Bianca von Olimond BB

(Dieser Beitrag enthält Werbung, denn er entstand in Kooperation mit Bianca Flemm.)

Die Darmflora beim Pferd

Zur der Darmflora der Pferde zählen Mikroorganismen wie zum Beispiel Hefen und Bakterien. Diese Organismen leben im Dickdarm der Pferde bei einem pH von 7.0 (neutral) und kommen hier ihren Aufgaben nach als Symbioten. Symbioten sind Lebewesen, die mit anderen Lebewesen in einer Nutzgemeinschaft leben. Die Darmflora zersetzt durch mirkobielle Vorgänge Nahrungsbestandteile, die so dem Pferd zur Verfügung stehen und so essentiell sind für die Ernährung des Pferdes. Zu den Stoffe zählt zum Beispiel die Zellulose. Die Mikroorganismen variieren je nach Rationszusammenstellung, daher sollte eine Futterumstellung beim Pferd auch stets nur sehr langsam erfolgen! Die Darmflora kann durch viele Vorgänge gestört werden, zu Beispiel durch Stress, Antibiotika, Fütterungsfehler – wie zum Beispiel zu große Mengen von dünndarmunverdauter Stärke – daher ist ein Ziel der Pferde-Ernährung die Gesunderhaltung und Förderung der Darmflora.

Unterstützung der Darmflora mit Olimond BB (Hefe)

In diesem Zusammenhang habe ich ein Interview mit Bianca geführt über das Produkt Olimond BB. Olimond BB ist das Produkt einer speziellen Fermentation und schonenden Trocknung der Hefe Saccharomyces cerevisiae und ist somit eine inaktivierte Hefe, die keine Gärungsprozesse im Magen-Darmtrakt des Pferdes verursacht. Die wichtigen Hefefaktoren, B-Vitamine und die Fermentationsprodukte bleiben erhalten.

Für mehr Informationen höre ins Interview herein und besuche ihre Seite:
https://www.olimond.de

Darmflora-pferd
Interview mit Bianca von Olimond BB

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen