Skip to content

Mensch mit Pferd oder Pferdemensch

TESTE KOSTENLOS DEIN FACHWISSEN 
QUIZ MIT PFERDETIERÄRZTIN DR. VERONIKA KLEIN

Teste kos­ten­los dein Fachwissen 
Quiz mit Pferdetierärztin Dr. Veronika Klein

Komm ins Team-Pferdemensch,
fürs Pferd je­den Tag et­was besser!

Podcast

Stuten- und Fohlenfütterung Teil 1

Klicken Sie auf den un­te­ren Button, um den Inhalt von Podigee zu la­den. Mit dem Laden des iFrames ak­zep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von Podigee.

Inhalt la­den

Die Fohlenfütterung beginnt im Mutterleib

Fütterungsserie mit Futterexperte Werner A. Klein

Fohlenfütterung im Herbst!? Bei Fohlenfütterung den­ken wir ans Frühjahr, wenn die meis­ten Fohlen mit dem Weideauftrieb ge­bo­ren werden.

Frühe, im Winter ge­bo­re­ne Fohle be­daue­re ich, auch wenn sie viel­leicht ei­nen Entwicklungsvorsprung zu den Fohlenschauen mit­neh­men. Licht, Luft und Bewegung im Frühjahr auf der Weide ist durch nichts zu ersetzten.

Dennoch hal­te ich es für wich­tig, be­reits jetzt über Fohlenfütterung nach­zu­den­ken, denn der Einfluss der Fütterung auf eine ge­sun­de Fohlenentwicklung be­ginnt schon jetzt, in der frü­hen Trächtigkeit der Mutterstute. Also „Dinner for two“!

Das Foto zeigt die Gewichtsentwicklung des Fötus in Mutterleib. In der Niedertracht 1. bis 7. Trächtigkeitsmonat ist eine Gewichtsentwicklung bis nur 10% des Geburtsgewichtes dar­ge­stellt. Im 8. bis 11. Trächtigkeitsmonat ex­plo­diert das Gewicht. In der Niedertracht ist ei­nen Fötus im 4. Trächtigkeitsmonat ab­ge­bil­det. Obwohl der Fötus un­ter 3–4% des er­war­te­ten Geburtsgewichtes wiegt, also ca. 1 — 2 kg bei ei­nem Geburtsgewicht von 50 kg, sieht man, dass der Fötus be­reits voll­stän­dig aus­dif­fe­ren­ziert ist. In die­sen 3 bis 4 Monaten ha­ben sich aus nur ei­ner be­fruch­te­ten Eizelle alle Gewebe aus un­ter­schied­lichs­ten Zellen (Haut, Knochen, Gelenke, Muskeln usw.) klein aber voll­stän­dig entwickelt.

» Hier geht es zu al­len Fütterungsfolgen und den Futterwerttabellen

Erfahre noch mehr über Pferdefütterung

Am 17. Oktober geht es wieder los!

Die Tore des Pferdegesundheit Onlinekurses öff­nen im Oktober wie­der für eine neue Gruppe an wiss­be­gie­ri­gen Pferdemenschen mit dem schö­nen Ziel we­ni­ger Tierarztkosten, we­ni­ger kran­ke Pferde und we­ni­ger schlaf­lo­se Nächte!

Wenn du dir noch un­si­cher bist, ob der Kurs für dich ge­eig­net ist, dann si­cher dir jetzt das Modul Erste Hilfe am Pferd – die­ser Teil des Kurses ist ein Muss für alle ver­ant­wor­tungs­vol­len Pferdemenschen und gibt dir ei­nen Einblick in den Kurs und ich habe mir auch noch ei­nen Bonus über­legt, wenn du dann von den Inhalten über­zeugt bist, kannst du das Erste Hilfe Modul up­graden zum hoch­wer­ti­gen kom­plet­ten Kurs und der Preis wird kom­plett an­ge­rech­net

» JA, in­for­mie­re mich, ich möch­te mitmachen!

Klicken Sie auf den un­te­ren Button, um den Inhalt von Podigee zu la­den. Mit dem Laden des iFrames ak­zep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von Podigee.

Inhalt la­den

Für Fragen und Anregungen kannst du hier kommentieren:

Noch kein Kommentar, Füge dei­ne Stimme un­ten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E‑Mail-Adresse wird nicht ver­öf­fent­licht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.