Skip to content

Mensch mit Pferd oder Pferdemensch

TESTE KOSTENLOS DEIN FACHWISSEN 
QUIZ MIT PFERDETIERÄRZTIN DR. VERONIKA KLEIN

Teste kos­ten­los dein Fachwissen 
Quiz mit Pferdetierärztin Dr. Veronika Klein

Komm ins Team-Pferdemensch,
fürs Pferd je­den Tag et­was besser!

Podcast

Hufrehe ist ein Notfall: Was kannst du tun?

Klicken Sie auf den un­te­ren Button, um den Inhalt von Podigee zu la­den. Mit dem Laden des iFrames ak­zep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von Podigee.

Inhalt la­den

Wann ist Hufrehe ein Notfall?

Hufrehe ist eine mul­ti­fak­to­ri­el­le Erkrankung, bei der es zu ei­ner Entzündung des Hufbeinträgers kommt und in ei­nem aku­ten Schub eine deut­li­che Lahmheit hervorruft. 

In die­sem Fall ist es ein ab­so­lu­ter NOTFALL — das be­deu­tet du musst den Tierarzt an­ru­fen! Erfahre mehr zu den Erste Hilfe Maßnahmen im aus­führ­li­chen Webinar zur Ersten Hilfe am Pferd — was du tun kannst bis der Tierarzt kommt im Ernstfall! 

 

In den meis­ten Fällen be­schränkt sich die Erkrankung nur auf die bei­den Vorderhufe. In sel­te­nen, schwe­ren Verläufen kön­nen je­doch alle vier Hufe be­trof­fen sein. Das Hufbein ist in der Hornkapsel durch den Hufbeinträger auf­ge­hängt, durch die Entzündung lo­ckert sich die­se Verbindung. Die kli­ni­schen Auswirkungen sind eine Senkung und/oder eine Rotation des Hufbeins. 

Ursachen für Hufrehe

Übergewicht, jah­res­zeit­li­che Einflüsse und man­geln­de Bewegung gel­ten als prä­dis­po­nie­ren­de Faktoren (Risiko), aus­schlag­ge­bend ist aber vor­al­lem eine Insulindysregulation für die Entstehung von Hufrehe ins­be­son­de­re bei dem Equinen Metabolischen Syndrom (EMS) und der Dysfunktion des Hypophysen-Zwischenlappens (PPID). Viele Studien aus den letz­ten Jahren konn­ten zei­gen, dass 70–90% der Hufrehe-Erkrankungen hor­mo­nell be­dingt sind.

Übergewicht — Fettkamm am Hals

PPID (früher: Equines Cushing Syndrom)

Nach heu­ti­gen Wissenstand wird die Hufrehe eher sel­ten durch Giftstoffe (Nachgeburtsverhalten, Darmentzündung, Aufnahme von Giftpflanzen), eine Kohlehydratüberladung (Getreideüberschuss, frukt­an­rei­che Gräser) oder durch Überbelastung (Galopp über har­ten Boden) ausgelöst. 

Online Kurs Pferdegesundheit

Die Tore des Onlinekurses öff­nen halb­jähr­lich für eine neue Gruppe an wiss­be­gie­ri­gen Pferdemenschen mit dem schö­nen Ziel we­ni­ger Tierarztkosten, we­ni­ger kran­ke Pferde und we­ni­ger schlaf­lo­se Nächte zu erleben

– wenn du dir noch un­si­cher bist, ob der Kurs für dich ge­eig­net ist, dann si­cher dir jetzt das Modul Erste Hilfe am Pferd – die­ser Teil des Kurses ist ein Muss für alle ver­ant­wor­tungs­vol­len Pferdemenschen und gibt dir ei­nen Einblick in den Kurs und ich habe mir auch noch ei­nen Bonus über­legt, wenn du dann von den Inhalten über­zeugt bist, kannst du das Erste Hilfe Modul up­graden zum hoch­wer­ti­gen kom­plet­ten Kurs und der Preis wird kom­plett an­ge­rech­net

JA, INFORMIERE MICH, WENN ES LOSGEHT

Klicken Sie auf den un­te­ren Button, um den Inhalt von Podigee zu la­den. Mit dem Laden des iFrames ak­zep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von Podigee.

Inhalt la­den

Für Fragen und Anregungen kannst du hier kommentieren:

Noch kein Kommentar, Füge dei­ne Stimme un­ten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E‑Mail-Adresse wird nicht ver­öf­fent­licht.