Selbst ist der Pferdemensch

WOHLBEFINDEN, GESUNDHEIT, PARTNERSCHAFT
3 DIY-Aufgaben — 10 Minuten — Null Kosten
Starte heu­te in ein schö­ne­res Pferdeleben

WOHLBEFINDEN, GESUNDHEIT, PARTNERSCHAFT

Starte heu­te in ein
schö­ne­res Pferdeleben
3 DIY-Aufgaben — 10 min
0 Kosten

DIY-Aufgaben zur Pferdegesundheit
mit Pferdetierärztin
Dr. Veronika Klein

Podcast

Pferdelunge, Haut und Auge na­tür­lich stär­ken
Interview mit bitopEQUI

Pferdelunge, Haut und Auge na­tür­lich stär­ken
Interview mit bitopEQUI

die Schutzbarriere des Pferdekörpers unterstützen

Klicken Sie auf den un­te­ren Button, um den Inhalt von Podigee zu la­den. Mit dem Laden des iFrames ak­zep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von Podigee.

Inhalt la­den

wenn die Schutzbarriere des Körpers einbricht

Pferde sind vie­le Störfaktoren aus­ge­setzt von in­nen und von au­ßen, die­se schwä­chen die na­tür­li­che Schutzbarriere des Körpers und Symptomen sind Husten, trä­nen­de Augen und Juckreiz oder Mauke.

Ein häu­fi­ges Problem sind Atemwegserkrankungen bei un­se­ren Pferden, denn die Lunge ist vie­len Störfaktoren aus­ge­setzt. Mit der Luft kom­men z.B. Staub, Bakterien, Viren, Schimmelpilze u.a. in die Lunge, die­se ist dar­auf aus­ge­legt die­se Fremdpartikel wie­der zu be­sei­ti­gen, neh­men sie al­ler­dings über­hand oder ist die Lunge ge­schwächt, kommt es zu Symptomen, wie Husten.

Was du tun kannst, um die Barriere dei­nes Pferdes zu stär­ken und wel­che Störfaktoren gibt es -> mehr in die­ser Folge.

Störfaktoren für das Pferd

äu­ße­re Faktoren:
1) Wind, Hitze
2) Bakterien, Viren
3) Staub, Schimmelpilze, Pollen

in­ne­re Faktoren:
1) Stress (Transport, Umzug)
2) Übergewicht
3) man­gel­haf­te Mineralversorgung

Dein Pferd natürlich unterstützen und stärken

1) aus­rei­chend Bewegung

2) an­ge­pass­te Fütterung

3) fri­sche Luft und Sonne auf dem Fell

4) Akupunktur 

5) bitopEQUI Inhalationslösung für die Lunge
=> mehr Infos dazu in dem kos­ten­lo­sen Online-Seminar — (1. November 2021, 20 Uhr)

ZUR KOSTENLOSEN ANMELDUNG: HIER

Alle wei­te­ren und aus­führ­li­chen Infos er­fährst du in die­ser Podcastfolge — wir wün­schen dir eine in­for­ma­ti­ve Zeit und am Ende war­tet auch noch eine be­son­de­re Aktion von bitoEQUI für alle Kernkompetenz Pferd Hörer!

Klicken Sie auf den un­te­ren Button, um den Inhalt von Podigee zu la­den. Mit dem Laden des iFrames ak­zep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von Podigee.

Inhalt la­den

Onlinekurs Trainingsplanung für Freizeitpferde

Diesen Winter für dein Pferd nut­zen, in dem du in 5 Wochen dei­nen in­di­vi­du­el­len Trainingsplan er­stellst. Danach kannst du dei­nen Plan selbst­stän­dig an wech­seln­de Bedingungen an­pas­sen und dei­nen Fortschritt an­hand von mess­ba­ren Werten festhalten.

  • Überfordere ich mein Pferd?
  • An wel­chen Tage soll ich was und wie viel machen?
  • Wie kann ich ohne viel Equipment sinn­voll trainieren?
  • Mein Pferd hat­te krank­heits­be­dingt eine Pause, wie ge­stal­te ich das Aufbautraining?
  • … und noch vie­le mehr!

Deswegen gibt es jetzt ei­nen Onlinekurs zu die­sem Thema: 
“Trainingsgestaltung für Freizeitpferde
aus tier­me­di­zi­ni­scher Sicht”

Schon über 250 am­bi­tio­nier­te Pferdemenschen ha­ben den Kurs ab­sol­viert, sei auch du da­bei und er­rei­che si­cher, sou­ve­rän und mit Freude dein per­sön­li­ches Ziel mit dei­nem Partner Pferd.

Als Team zu­sam­men Spaß und Entspannung erleben 

da­für braucht dein Pferd Kraft, Ausdauer und
ge­nü­gend Beweglichkeit

Starte heu­te mit dei­ner Planung

Für Fragen und Anregungen kannst du hier kommentieren:

Noch kein Kommentar, Füge dei­ne Stimme un­ten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E‑Mail-Adresse wird nicht ver­öf­fent­licht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Empfohlene Beiträge